Claudia Schaub

Gott macht MUT und MUT tut gut

Unter diesem Motto fand vom 19. – 22.04.2022 das ökumenische Frühlingslager im Zentrum Lee in Riniken statt. 30 Kinder vom Kindergarten bis zur 5.Klasse liessen sich auf die spannende Geschichte von Königin Ester ein.
Wir lernten Ester und ihren Cousin Mordechai kennen, der als Torwächter am Palast von König Xerxes arbeitete. Der böse Minister Haman wollte alle Juden vernichten lassen. Doch mit Hilfe von Ester, die sogar zur Königin geworden war, konnte das verhindert werden.

Während drei Nachmittagen beschäftigten wir uns mit der Geschichte. Wir bastelten Schwerter, verzierten Spiegel und füllten Gläsli mit Gebetslosen. Auch das Spielen kam selbstverständlich nicht zu kurz. Immer am Anfang und Ende des Nachmittags sangen wir unser Mutlied.

Am Donnerstagabend konnten wir zudem die Eltern zu unserem «Purim-Fest» einladen. Gemeinsam freuten wir uns daran, dass Ester ihr Volk retten konnte und genossen feine Hotdogs und viel leckeren Kuchen.

Am Freitag machten wir einen Ausflug in die Bruderhöhlen nach Effingen. Es brauchte schon etwas MUT, in die Höhlen hineinzukriechen und sie zu erforschen.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihre Unterstützung, ohne die das Lager nicht so erfolgreich gewesen wäre.

Nun lassen wir die Erlebnisse noch ein wenig auf uns wirken und freuen uns bereits jetzt auf das nächste ökumenische Frühlingslager, welches vom 18. bis 21. April 2023 stattfindet.


Das ökumenische Vorbereitungsteam
2022 04 19-22 Frühlingslager
2 Bilder
2 Bilder
Bereitgestellt: 27.04.2022     Besuche: 33 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch