Claudia Schaub

Jeannette Rämi geht in den verdienten Ruhestand

JR Passfoto<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-umiken.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>191</div><div class='bid' style='display:none;'>1960</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Im Sommer verliert die Kirchgemeinde eine wichtige Stütze.

Nach mehr als 21 Jahren als Sekretärin in unserer Kirchgemeinde wird Jeannette Rämi im Juni pensioniert.

Mit grosser Hingabe und Gewissenhaftigkeit hat sie die Aufgaben im Sekretariat gemeistert. Für die Kirchenpflege ist das Sekretariat eine immense Unterstützung im Wirken. Hier laufen viele «Fäden» zusammen, weshalb es wichtig ist, sich an dieser neuralgischen Stelle auf kompetente und verlässliche Personen wie Jeannette Rämi verlassen zu können.
Beispielsweise bei der Erstellung der Gemeindebeilage, der Koordination von Terminen und Räumlichkeiten oder dem Erstellen und Versenden von Schreiben leistete sie einen wichtigen Beitrag zum reibungslosen Ablauf in der Kirchgemeinde. Mit viel Sorgfalt und Akribie verfasste, lektorierte sie Dokumente und erleichterte damit die Arbeit der Kirchenpflege. Höflich, aber mit Nachdruck fragte sie ausstehende Informationen oder Texte nach. Etwas, was ihre Nachfolgerin auch schon beherrscht.

Dank Jeannette Rämi ist unser Archiv, das über die unzähligen Jahre keine ordnende Hand erfahren hatte, wieder in einem sauberen und geordneten Zustand. Zudem hat sie in den vergangenen Monaten Ihr Wissen an ihre Nachfolgerin weitergegeben und so einen nahtlosen Übergang der Aufgaben und der Tätigkeiten gewährleistet. Loslassen fällt oft schwer, auch uns von der Kirchenpflege, vor allem, wenn eine so wertvolle und treue Mitarbeiterin in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Liebe Jeannette, die Kirchenpflege und die Kirchgemeinde bedanken sich ganz herzlich bei Dir für Dein langjähriges Engagement und Deine Loyalität. Für Deinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir Dir viel Freude, gute Begegnungen, erfüllte Momente auf dem Campingplatz, unter Freunden und natürlich viel Gesundheit, um all das zu geniessen.

Im Namen der Kirchenpflege
Karl Vischer
Bereitgestellt: 19.05.2020     Besuche: 55 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch