Claudia Schaub

90 Jahre Verbundenheit mit der Kirchgemeinde

Jubiläum 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-umiken.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>7</div><div class='bid' style='display:none;'>1632</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Die kumulierten 80 Jahre Verbundenheit der vier Jubilarinnen im letzten Jahr war schon aussergewöhnlich, aber in diesem Jahr übertreffen wir diese Zahl nochmals um 10 Jahre mit «nur» drei Jubilarinnen.
Elisabeth Hangartner feiert dieses Jahr ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

Lydia Meier kommt auf stolze 30 Dienstjahre und Jeannette Rämi auf beachtliche 20 Dienstjahre in unserer Kirchgemeinde.

Das musikalische Ansehen von Elisabeth reicht weit über die Grenzen unserer Kirchgemeinde oder gar die Kantonsgrenzen hinaus und dies zu Recht. Überlegt und mit grosser Sorgfalt wählt sie die passende Musik für die Gottesdienste aus und trägt diese virtuos vor, sodass ein Ganzes aus Wort und Musik entsteht. Aufgrund Ihres langjährigen Wirkens und der Arbeit in verschiedenen Gremien kennt Elisabeth viele Musiker, die sie zur Freude des Publikums zu ausgewählten Gelegenheiten beiziehen kann. Für die Organisation und Durchführung der Abendmusiken, die unbestritten zu den musikalischen Höhepunkten im Kirchenkalender gehören, danken wir ihr herzlich. In unserer Kirchgemeinde sind wir mit vielen hervorragenden und loyalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesegnet.

Zu diesen gehört auch Lydia Meier. Sie gehört seit 30 Jahren zum Organistinnen-Team, das in Harmonie und Professionalität die verschiedenen musikalischen Veranstaltungen unserer Kirchgemeinde mitgestaltet. Lydia hat ein kleineres Pensum umso mehr freuen wir uns, wenn wir in den Genuss ihres Orgelspiels kommen. Die langjährige Erfahrung und das musikalische Können sind bei ihrem Orgelspiel spür- und hörbar.

In der «Schaltzentrale» der Kirchgemeinde im Sekretariat arbeitet Jeannette Rämi seit 20 Jahren. Mit grosser Sorgfalt und Akribie erledigt sie die verschiedenen Aufgaben im Sekretariat. Persönlich bin ich Jeannette beispielsweise für gelegentlich Terminerinnerungen oder das Gegenlesen von Texten dankbar. Sie findet immer noch einen Schreibfehler oder ein falsches Datum. Nach der Durchsicht eines Textes durch Jeannette kann ich sicher sein, dass er nun veröffentlicht werden kann. Mit ihrer Arbeit trägt sie massgebend zum reibungslosen Kirchenleben bei und unterstützt die Kirchenpflege in ihrer Tätigkeit wesentlich.

Im Namen der Kirchenpflege danke ich den drei Jubilarinnen für ihre treue Verbundenheit und ihr grosses Engagement mit und in unserer Kirchgemeinde.

Karl Vischer, Präsident Kirchenpflege
Bereitgestellt: 01.09.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch