Marianne Schlatter

Ökumenischer Träff Donnerstag, 16. Mai 14 Uhr

Dan Breda<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-umiken.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>7</div><div class='bid' style='display:none;'>1590</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Dan Breda, Bildvortrag Siebenbürgen
Mein Name ist Dan Breda, ich bin reformierter Pfarrer in Mandach. Am 16.5. um 14 Uhr werde ich in Umiken im Zentrum Lee zu Gast sein und einen Vortrag über mein Heimatland Rumänien halten. Geboren wurde ich in Hermannstadt (Siebenbürgen) und wuchs dort auf. Zu meiner Heimat pflege ich immer noch gute Kontakte und bin immer wieder zu Besuch in Siebenbürgen.

Rumänien und Siebenbürgen (Transsilvanien) wurden dank „Graf Dracula“ weltberühmt. Das Land hat aber weit mehr zu bieten: Idyllische Landschaften, historische Städte und einen grossen Schatz an Kulturgütern. Seit Monaten findet sich Rumänien immer wieder in den Schlagzeilen: Die Menschen gehen auf die Strasse, um für ihre Rechte einzustehen. Warum ist das so, so lange nach der Öffnung des Ostblocks? Was benötigt das südosteuropäische Land?

In meinem Vortrag werde ich Bilder aus meiner Heimat zeigen. Unter anderem werde ich auch einen Teil meines persönlichen Werdegangs schildern und von den Wirkungsorten erzählen, an denen ich Pfarrer war. Gerne gehe ich auf Fragen ein.

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen.
Herzlich,
Pfarrer Dan Breda

Wir freuen uns auf einen interessanten Nachmittag.
Zum ökumenischenb Träff gehören die Geburtstagslieder und ein feines Zvieri.

Das ökumenische Vorbereitungsteam
Bereitgestellt: 19.04.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch